Die Wölfe

Eines Abends erzählt der alte Sioux-Indianer seinem Enkelsohn von der großen Schlacht....

"Weißt du, mein Enkelsohn... dieser Kampf tobt in mir und er wird von zwei Wölfen gekämpft.

Der eine Wolf ist böse...
voller Probleme, Ärger, Neid, Groll, Leid, Kummer und Sorgen. Voller Gier, Arroganz, falschem Stolz, Überlegenheit und Ego. Voller Minderwertigkeitsgefühle, Selbstmitleid, Lüge und Schuld.

Der andere Wolf ist gut...
Voller Freude, Liebe, Mitgefühl, Freundlichkeit, Demut und Wohlwollen. Voller Gelassenheit, Großzügigkeit, Wahrheit, Hoffnung und Vertrauen.

Fast täglich kämpfen und ringen sie miteinander..."

Der Enkelsohn hört ganz gebannt zu schließlich fragt er seinen Großvater voller Bangen: "Und welcher von den beiden gewinnt, Großvater?"

"Es gewinnt immer der Wolf, den ich füttere!"